DE
EN

ZR-40-80-Q

Kleinförderband mit querliegendem Antrieb

Gurtbreite 50mm
Gehäusebreite 80mm
Gehäusehöhe 40mm
Achsabstand nach Absprache
Max. Last / Geschwindigkeit
  • 20N: 5 - 30 m/min
  • 40N: 4 - 24 m/min
  • 100N: 1.5 - 10 m/min
Umgebungsbedingungen Reinraum
staubig oder ölig
Feuchtigkeit / Wasser
Späne
Lebensmittel-Kontakt
Pharmazie (steril)
sauber und trocken
Baureihe Kleinförderband mit querliegendem Antrieb
Transportgurte Zahnriemen
Erweiterungen Gleitunterlagen (z.B. U-Rinnen)
Wellenstummel
Encoderzapfen
Förderbänder gekoppelt (zweireihig)
Sollwertgeber 24 Volt Spannungsvers.
Sollwertgeber
Vakuum
Werkstückträger

Weitere Informationen:

  • Transportgeschwindigkeit in Abhängigkeit der max. Transportlast wählbar:
    • 5 - 30 m/min bei max. 20 N oder
    • 4 - 24 m/min bei max. 40 N oder
    • 1,5 - 10 m/min bei max. 100 N
       
  • Versorgungsspannung: 24 V DC
     
  • Standard-Transportgurt: Zahnriemen, optional mit Einlegemuttern (weitere auf Anfrage)

Förderband mit Zahnriemen

Bei den Förderbändern mit Zahnriemen profitieren Sie von der Genauigkeit der Laufeigenschaft. Die Riemen greifen formschlüssig in die passenden Zahnriemenscheiben ein und haben somit im korrekten Betrieb keinen Schlupf (im Gegensatz zu Flachriemen). Die Kraftübertragung erfolgt über die Zähne des Riemens. Bei der Auswahl des Zahnriemen-Transportgurts sind Sie flexibel. Wählen Sie den passenden Gurt: beispielsweise mit oder ohne Einlegemuttern für Werkstückträger, mit Querprofilen oder Sonderbeschichtung.
 

Querliegender Motor

Das Förderband mit Zahnriemen fertigen wir in der Ausführung mit querliegendem oder innenliegendem Motor. Die Variante mit querliegendem Antrieb ist ausgesprochen leistungsstark und fördert Ihre Transportgüter bei geringem Energiebedarf besonders schnell und leise. Da der Motor über ein separates Antriebsgehäuse verfügt, ist dieser gegen Staub oder Flüssigkeiten komplett abdichtbar. Das Förderband mit querliegendem Antrieb kommt deshalb immer dann zum Einsatz, wenn unsaubere Umgebungsbedingungen herrschen.

Auch bei dieser Produktreihe ist der Motor größtenteils im Gehäuse integriert und weist keine Störkonturen in der Bauhöhe auf, was die Integration in Ihre Anlagen erleichtert.
 

Ihre Vorteile:

  • Antriebsgehäuse gegen Staub und Flüssigkeiten komplett abdichtbar
  • Höhere Bandgeschwindigkeiten
  • Motor größtenteils im Gehäuse integriert, mit Berührschutzabdeckung außen
  • Keine Störkonturen in der Bauhöhe
  • Verwendung von item-Aluminiumprofilen: Einfache Konstruktion und einfache Integration
  • Verwendung von hochwertigen Materialien: Edelstahl und Aluminium
  • Große Auswahl von Transportgurten, auch Sonderausführungen
  • Servicefreundlichkeit: Die Demontage von in bestehenden Automatisierungssystemen integrierten Förderbändern ist problemlos möglich

Dokumentation und Anschlussplan

Sie haben bereits ein Förderband von uns erhalten und benötigen die Dokumentation / den Anschlussplan?

Fragen Sie diese einfach an

Anpasskonstruktionen und Erweiterungen

Auf Wunsch führen wir auch Anpasskonstruktionen durch. Beispiele finden Sie hier. Nehmen Sie dazu einfach Kontakt mit uns auf.

Zum Kontaktformular

Wo finde ich die Projektnummer?

Die Projektnummer Ihres Förderbandes finden Sie direkt auf dem Produkt gelasert oder auf Ihren Dokumenten.

Zu den Beispielbildern

Feldgruppe

Produkt anfragen

Einfach das folgende Formular ausfüllen und abschicken. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Feldgruppe
Feldgruppe

Antriebs- und Regeltechnik

Erfahren Sie mehr über die verwendeten Motoren und welche Möglichkeiten Ihnen die integrierte Steuerung bietet.

Detailseite

Transportgurte

Kombinieren Sie den passenden Transportgurt zu Ihrem gewünschten Kleinförderband. Wir beraten Sie gerne!

Detailseite

Sonderlösungen

Unsere flexible Konstruktion ermöglicht unterschiedliche Ausführungen und individuelle Erweiterungen unserer Produkte.

Detailseite