Vetter Kleinförderband im flexiblen Gesamtsystem zur Vereinzelung

In unserer neuesten Zusammenarbeit mit der Yuanda Robotics GmbH entstand mit drei weiteren starken Partnern ein flexibles Gesamtsystem zur Vereinzelung. Eingesetzt wird unser Kleinförderband FR-40-200 mit innenliegendem Antrieb für eine präzise und zuverlässige Zuführung der Kleinteile. Mit von der Partie sind der Bauteilvereinzeler VarioShaker 270 von Variobotic, der Vakuumgreifer von Schmalz und eine 3D-Wahrnehmungslösung von Roboception. Im Zentrum der Anwendung steht der Industrieroboter Yu von Yuanda Robotics aus Hannover.

Der kollaborative Roboter (Cobot) Yu lässt sich einfach und flexibel mit anderen Komponenten verbinden - so auch mit unserem Kleinförderband FR-40-200. Die Bedienoberfläche überzeugt durch eine starke Benutzerfreundlichkeit und eine einfache Programmierbarkeit. Gewünschte Abläufe und Befehle lassen sich einfach über die Software zusammenstellen und werden automatisch in die erforderliche Programmiersprache übersetzt. Auch eigene Bedienoberflächen von fremden Komponenten lassen sich einbinden und über die Software von Yuanda bedienen.

Das Integrieren von Anwendungen in einen Cobot war noch nie einfacher und die Kombinationsmöglichkeiten sind endlos. Die Komponenten passen nicht nur technisch einwandfrei zusammen, sondern ergeben auch optisch ein Highlight.

Wenn Sie unten auf "Ich stimme zu" klicken und die Seite neu laden, erscheint hier ein Youtube-Video.